«

»

Фев 04 2019

Konzert „Musikalische Reise“

Das diesjährige Jahreskonzert des Deutsch-Russischen Vereins fand unter
dem sehnsuchtweckendem Motto ,,Musikalische Reise“
am Freitag, den 01.02.2019 in der Aula der Realschule Bad Oeynhausen statt.
 
Die ,,Reiseführer“ Tatjana Karsten und Marina Besedina führten die
Besucher charmant und bilingual durch das Abendprogramm,
das einige Kleinode der Kleinkunst beinhaltete.
Beliebte Klavierstücke wurden von den  Schülern des HSU als
Einstimmung dargeboten.
Als Vorsitzende des Kulturvereins begrüßte Katharina Fries die ca. 300
erschienenen Gäste und ließ sie kurz hinter die Kulissen schauen.
«Der Verein ist ein junges Bäumchen», sagte sie und attestierte ihm doch bereits stark ausgebildete Wurzeln. Immerhin veranstaltet der Verein bereits seit 7 Jahren Sommer-Sprach-Camps für Russich sprechende und
lernende Kinder.
So unterstützten auch viele Teilnehmer des Camps die Veranstaltung und
begeisterten das Publikum mit einstudierten Gedichten und Liedern in russischer Sprache.
Den Besuchern bereits bekannte und ins Herz geschlossene Musiker wie Jakov Williwitsch,
Joseph Mack, Eduard Fast nahmen die Gäste mit Liedtexten auf Russisch und Deutsch mit auf die Reise.
Mit ihren exotischen Kostümen und Tänzen sorgte das Tanzensemble ,,Phönix“ für die visuelle
Vielfalt auf der Bühne.
Sowohl die Chorgruppe ,,Domisolchen“ unter der Leitung von Veronika
Wereuvkin als auch der Sänger Janosch Nyari waren neue Gesichter bei dieser fast schon zu
Tradition gewordenen Veranstaltung.
Sie wurden von den Zuschauern tosend begrüßt und zum Wiederkommen applaudiert.
Doch nicht nur für das Geistige, sondern auch für das Leibliche Wohl wurde von vielen freiwillig
engagierten Helfern gesorgt.
Vielen Dank an dieser Stelle!
So wie es im Leben nun mal ist, ging auch diese Reise viel zu schnell zu Ende…
Wir freuen uns auf ein buntes Wiedersehen beim nächsten Mal.